Einmachgläser für Imker

Ein besonderes Augenmerk auf Qualität und Hygiene muss ein Imker bei seiner Honig-Verarbeitung legen. Es werden spezielle Kurse zur Honig-Analyse und Honig-Qualität angeboten, welche teilweise Pflicht sind. Zumindest in Deutschland und für Imker des Deutschen Imkerbundes.

Abseits der Hygiene Ansprüche stellen sich auch an die Gläster gewisse Ansprüche. Einerseits die Funktionalität, aber andererseits auch der Preis. Ein ref=“http://www.flaschenbauer.de/glaeser/honigglaeser.html“ rel=“nofollow“>Honigglas sind je nach Geschmack und Anspruch des Imkers Blanko, oder im DIB Stil. Letztere sind in der Regel immer etwas teurer.

Für alle Gläser gilt zusätzlich zu beachten, dass man in den meisten Deckeln passende Einlagen benötigt. Für die imkerliche Corporate Identity wäre es von Vorteil sich über die Gestaltung der Gläser mit Aufdrucken Gedanken zu machen.

Über den Autor

Susanne Jung

Susanne ist Dipl. Oecotrophologin, freie Journalistin und liebt alle Themen über Ernährung und Lebensmittel. Sie kennt sich mit ernährungswissenschaftlichen Studien und den neusten Trends aus Sport und Wellness aus. In ihrer Freizeit ist sie begeisterte Sportlerin und liebt ausgewogene Ernährung.