Vitamine nach Hause bestellen

Es gibt viele Personengruppen, welche eine „nach-Hause-Lieferung“ begrüßen und wünschen. Den Anfang hierzu haben regionale Bio-Läden mit ihrer Grünen-Kiste gemacht. Dies ist vor allen in Ballungsgebieten verbreitet und findet regen Anklang, wie auch Nachahmer bei konventionellen Supermärkten.

Überregional und zudem pünktlich zu definierten Zeitpunkten sind diese angesprochenen Lösungen leider nicht geeignet. Diese Marktlücke versucht obst.de zu schließen. Wie der Name erwarten lässt ist man allerdings nur auf Obst spezialisiert. Eine Spezialisierung ist hierbei aber kein Nachteil.

Vorstellung von des Anbieters Obst.de:

Hinter dem Konzept steht die Premium Obst Kontor GmbH in Halle. Die Grundidee hierbei ist Klasse, z.B. über ein Abo regelmäßig frisches Obst nach Hause oder ins Büro liefern lassen.
Konzeptionell bringt die Seite interessante Ideen, bspw. Sags mit Obst, statt mit Blumen oder die Obstkiste im Abo.

Von der Redaktion des Lebensmittelblogs gibts hierzu eine klare Empfehlung, das Obstabo mal auszuprobieren.

Brötchen-Variationen: Die beliebtesten Sorten auf einen Blick

Beim traditionellen Bäcker, in vielen Supermärkten und sogar im Tiefkühlregal erhalten Sie heute eine umfangreiche Auswahl verschiedener Brötchensorten. Zu den beliebtesten Brötchensorten gehören dabei diese Varianten:

Weizenbrötchen und Weizenmischbrötchen

Klassische Weizenbrötchen bestehen zu mindestens 90 Prozent aus Weizenmehl, während Weizenmischbrötchen einen Weizenanteil zwischen 50 und 90 Prozent enthalten. Zu den bekanntesten Weizenbrötchen gehört die Kaisersemmel.

Roggenbrötchen

Roggenbrötchen bestehen zu mindestens 50 Prozent aus Roggenmehl. Man erkennt Roggenbrötchen an ihrer dunklen Farbe.

Vollkornbrötchen

Vollkorn ist eine Bezeichnung für Getreide, bei dem die Schale nach der Ernte nicht entfernt wird. Aus diesem Grund enthält Vollkorn besonders viel Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe. Vollkornbrötchen bestehen zu 90 Prozent aus Roggen- und Weizenvollkorn.

Milchbrötchen

Milchbrötchen werden bei der Herstellung entweder Milch oder Milchpulver zugesetzt. Ihr Geschmack ist daher besonders mild.

Rosinenbrötchen

Bei Rosinenbrötchen handelt es sich um gebackene Milchbrötchen, denen Rosinen zugesetzt werden.

Laugenbrötchen

Laugengebäck in Form von Brötchen und Semmeln wird vor dem Backen mit einer Natronlauge benetzt. Das besonders in Süddeutschland bekannte Laugengebäck hat eine dunkelbraune Farbe und wird häufig mit Salz bestreut angeboten.