Richtig genießen: Tipps für ein bewusstes Essen

In der Hektik des Alltags vergessen wir häufig, unsere Speisen ausreichend häufig zu kauen und uns beim Essen generell ausreichend Zeit zu lassen. Eine übertriebene Hektik bei der Nahrungsaufnahme ist jedoch schlichtweg ungesund und vermiest uns den Spaß an kulinarischen Köstlichkeiten. Aus diesem Grund sollten wir endlich wieder bewusst genießen:

Keine Ablenkung!

Wer beim Essen im Internet surft oder Fernsehen schaut, bekommt häufig gar nicht mit, was er da zu sich nimmt. Deshalb sollte man sich immer ganz auf das Essen konzentrieren, wobei gesellige Runden in Familie oder mit Freunden natürlich erlaubt sind.

Mehr Zeit

Langsam isst es sich einfach besser: wenigstens 20 Mal sollte jeder Bissen gekaut werden. So wird die Nahrung ausreichend zerkleinert und nicht einfach eilig heruntergeschlungen. Für die Mahlzeiten sollte man sich generell Zeit nehmen und diese nicht zwischen Tür und Angel als notwendiges Übel hinter sich bringen.

Bewusst genießen

Selber kochen macht nicht nur Spaß, sondern fördert die Beschäftigung mit Lebensmitteln, ihrer Herkunft und Zusammensetzung. Im Supermarkt sollte man auch nicht bei allen Lebensmitteln sparen und sich ruhig eine gute Qualität gönnen. Wer hier nach Qualität anstelle von Quantität einkauft, gibt unterm Strich auch nicht viel mehr Geld aus.

Über den Autor

Kristina Müller

Kristina ist ambitionierte Lebensmittel-Expertin. Durch ihr Studium der Ernährungswissenschaften hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht. Sie kocht leidenschaftlich gerne, fährt Inliner und joggt.