Kochutensilien – Erfolg für gute Essenszubereitung

selbst kochen und backen

Um in der Küche leckere Gerichte zaubern zu können, braucht man verschiedene Kochutensilien

Töpfe und Pfannen in verschiedenen Größen gehören zur Grundausstattung einer jeden Küche. Ob Topf, Bratpfanne, Grillpfanne, Schnellkochtopf, Kasserolle, Wok oder Pfanne mit Deckel, alles wird benötigt. Und auch Kochlöffel und andere Utensilien sind ein absolutes Muss:
Diverse Rührlöffel, Schneebesen, Pfannenwender, Suppenkellen und Salatbesteck zum Vermengen, braucht man bei fast jedem Kochvorgang. Auch eine Schöpfkelle ist wichtig, damit man Soßen fachgerecht umrühren und auf den Teller bringen kann.

Beim Fleisch braten oder grillen, ist ein Fleischklopfer gut, denn er macht das Fleisch beim Bratvorgang zarter, und es wird schneller gar. Wenn man es zubereitet, ist eine Fleischzange eine große Hilfe für ein einfaches Wenden. Mit der Fleischgabel landet das Fleisch dann auf dem Teller.

Frisch kochen ist absolut im Trend. Um frische und gesunde Smoothies zuzubereiten, braucht man einen Mixer oder einen Stabmixer, der die Zutaten püriert und zu einem feinen Saft rührt. Für einen nahrhaften Salat sind frische Kräuter wichtig. Man kann sie ganz einfach mit einer Kräuterschere hineinschneiden. Wenn man aber aus ihnen eine Salatsoße zaubern möchte, kann man das mit einem Mixer, der die Kräuter zu einer glatten Masse verrührt, so dass man es einfach unterheben kann. Für das Kartoffeln schälen empfiehlt sich ein Sparschäler. Und wenn man daraus leckeren Kartoffenbrei machen möchte, ist eine Kartoffelpresse ideal.

Pasta-Liebhaber können mit einer Nudelmaschine selbstgemachten Teig zu Nudeln verarbeiten. Frischer geht es kaum. Später beim Anrichten kann man die Pasta mit einer Nudelzange oder Spaghettikelle locker auf dem Teller anrichten.

Man benötigt auch kleine Helfer in der Küche. Wie eine Knoblauchpresse, wenn man mit frischem Knoblauch arbeiten möchte. Und auch ein Dosenöffner sollte in jeder Küche vorhanden sein. Eine Zitruspresse darf für das Auspressen frischer Früchte wie Zitronen oder Orangen nicht fehlen. Wenn man mit Wein oder anderen Spirituosen kochen will, dann braucht man einen Flaschenöffner. Er dient zwar nicht dem Kochen selbst, doch ohne ihn gibt es auch keinen Wein im Essen! Leckere Pizza schneidet man am besten mit einem Pizzaschneider. Für frisch geriebenen Käse auf Pizza oder Pasta, kann man mit einer Käsereibe arbeiten. So kommt der Käse frisch auf das Gericht. Perfekt!

Gerade mit den richtigen Kochutensilien macht die Zubereitung von Essen mehr Spass. Gerade weil viel Arbeit abgenommen wird. Insgesamt gilt: Je besser man in der Küche aufgestellt hat, desto erfolgreicher kann ein Gericht gelingen. Denn mit all den kleinen Helfern kann man alles wunderbar kombinieren und das Kochen gelingt im Handumdrehen. So lässt es sich in der Küche zaubern!

Über den Autor

Marcus Walther

Marcus ist Sportwissenschaftler, hat an der Uni München studiert und schreibt für Fachzeitschriften. Lebensmittel-Warenkunde unterstützt er in allen Fragen zu Ernährungscoaching, Sport und Fitness-Fragen.