Vitamine

Leckeres für Vegetarier: Gemüseschnitzel

Schnitzel stehen üblicherweise nicht auf dem vegetarischen Speiseplan, lassen sich aber durchaus auch ganz ohne Fleisch zubereiten. Für ein vegetarisches Schnitzel kann man unterschiedliche Gemüsesorten verwenden. Mit wenig Aufwand zaubern Sie sich so ein leckeres vegetarisches Gericht, das jetzt insbesondere in der Sommersaison sehr leicht bekömmlich ist.

Gemüsesorten für vegetarische Schnitzel

Bei der Zubereitung vegetarischer Schnitzel dürfen Sie durchaus kreativ sein. Für ein Veggie-Schnitzel eignen sich die unterschiedlichsten Gemüsesorten der Saison wie Auberginen, Kohlrabi oder Zucchini. Der Kohlrabi muss vorher geschält und vorgekocht werden. Zur Zubereitung schneidet man die Auberginen oder die Zucchinis sowie den vorgegarten Kohlrabi dann in dickere Scheiben. Dann wird das Gemüse zuerst gesalzen und dann wie ein klassisches Schnitzel zuerst in Mehl gewälzt, durch ein Ei gezogen und in Semmelbrösel gewälzt. Zum Ausbacken eignen sich Öle wie Oliven- und Sonnenblumenöl.

Natürlich kann man auch aus anderen Gemüsesorten ein leckeres Gemüseschnitzel zaubern. Zum Beispiel aus Möhren, Fenchel, Blumenkohl und Brokkoli.

Tipp: Gewürze bringen mehr Pep in die Panade aus Semmelbröseln. Mischen Sie hierzu einfach geriebenen Parmesan, Chili, Sesamkörner, gehackte Zwiebeln, gehackte Nüsse oder Kräuter unter die Brösel. So erhält auch das Gemüse ein peppiges Aroma.