Gesundheit Lebensmittel Skandale

Die richtige Ernährung für heiße Sommertage

Wenn das Thermometer auf über 30 Grad klettert, haben viele Leute gar keinen richtigen Appetit aufs Essen. Besonders bei Hitze fühlt man sich nach einem deftigen Essen eher unwohl. Welche Speisen eignen sich also für die heißen Sommertage?

Ausreichend Trinken ist das A und O

Je höher die Temperaturen, desto mehr schwitzt der menschliche Körper. Beim Schwitzen gibt der Körper seine überschüssige Wärme ab und kühlt sich damit selbst. Diese ausgeschwitzte Flüssigkeit muss man durch Getränke wieder zu sich nehmen – an heißen Tagen sollte deutlich mehr getrunken werden als normal. Da es nicht schädlich ist, zu viel zu trinken, kann man beim Wasser oder anderen gesunden Getränken ruhig so oft zugreifen, wie man will. Neben Mineralwasser und Leitungswasser sind Früchte- und Kräutertees und mit Wasser verdünnte Fruchtsäfte für den Sommer ideal.

Richtig essen bei heißen Temperaturen

Bestimmte Do`s und Dont`s für den sommerlichen Essensplan gibt es nicht. Grundsätzlich empfiehlt sich für heiße Tage aber leicht bekömmliches Essen, das nicht zu schwer im Magen liegt. Mediterrane Kost ist leicht bekömmlich und gesund. Im Sommer gibt es zudem Gemüse wie Tomaten und Zucchini frisch aus dem Garten oder vom Händler. Im Mittelmeerraum wird die Hauptmahlzeit übrigens auf die Abendstunden verlegt.