Lebensmittel

Die Eis-Alternative: Frozen Joghurt

In den USA ist diese Leckerei für den Sommer schon lange Kult: Frozen Joghurt gibt es dort in fast jedem Supermarkt und in eigenen Stores. Leckere Toppings machen Frozen Joghurt zum erstzunehmenden Konkurrenten für Speiseeis.

Inhaltsstoffe von Frozen Joghurt

Bei Frozen Joghurt handelt es sich um gefrorenen Joghurt. Damit ähnelt Frozen Joghurt herkömmlichem Speiseeis, enthält aber durch den Zusatz von Joghurt anstelle von Sahne weniger Fett. Neben Joghurt und Milch enthält Frozen Joghurt zudem Zucker und Luft, die für eine leichtere Konsistenz zugesetzt wird.

Frozen Joghurt und Speiseeis im Vergleich

Frozen Joghurt zeichnet sich durch einen sehr niedrigen Fettgehalt von – je nach Herstellung – mageren 1,5 Prozent aus. Oft enthält Frozen Joghurt dafür aber mehr Zucker. Herkömmliches Speiseeis hat hingegen einen Fettanteil von rund zehn Prozent. Leckere Toppings wie Karamellsauce oder Nüsse gleichen den niedrigen Fett- und Kaloriengehalt von Frozen Joghurt aber wieder aus.

Frozen Joghurt selbst herstellen

Frozen Joghurt lässt sich zuhause auch einfach selbst aus fettarmem Joghurt (alternativ Quark), etwas Zucker, ein wenig Zitronensaft und Aromen nach Wunsch – zum Beispiel Früchte, Minze und Vanille – mixen. Dann für mehrere Stunden in den Gefrierschrank. Wer eine Eismaschine sein Eigen nennt, kann diese auch zur Herstellung von Frozen Joghurt nutzen.

Hinterlasse einen Kommentar

*