Inhaltsstoffe Tipps & Tricks Wissenschaft

Mehr Klarheit über Lebensmittel?

Seit wenigen Tagen ist das neue Internetportal Lebensmittelklarheit des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz nun online abrufbar. Aufgrund hoher Zugriffsraten war das neue Portal jedoch zeitweise nicht erreichbar – erst nach Erhöhung der Server-Kapazitäten ist die Webseite jetzt besser zu erreichen.

Das neue Verbraucherportal Lebensmittelklarheit.de informiert über unzureichende Lebensmittelkennzeichnungen. Interessierte Verbraucher können aktiv mitmachen und Lebensmittel, von denen sie sich getäuscht fühlen, bei Lebensmittelklarheit melden. Die Redaktion veröffentlicht diese Meldung dann zusammen mit ihrer Einschätzung und einer Stellungnahme des jeweiligen Lebensmittelherstellers.

Unter den aktuellen Produktmeldungen auf Lebensmittelklarheit ist unter Anderem eine marinierte Hähnchenbrust zu finden.

Auf der Vorderseite der Verpackung wird mit 100 Prozent Fleischanteil geworben – tatsächlich beläuft sich der Fleischanteil aber nur auf 76 Prozent. Mit dabei ist auch eine Gemüsebrühe ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe – in der Zutatenliste versteckt sich jedoch der Geschmacksverstärker Hefeextrakt. Dieser hat sich auch in einer Tüte mit Salat-Dressing eingeschlichen.

Die Produktinformationen auf Lebensmittelklarheit werden regelmäßig aktualisiert. Jeder kann mitmachen und vermutliche Schummel-Produkte melden.

1 Kommentar

  • Mia

    Ich bin begeistert, dass diese Seite ins Leben gerufen wurde! Man weiß, ja manchmal wirklich nicht mehr, was man noch essen soll und kann! Alle paar Monate kommt ein neuer Lebensmittelskandal ans Licht – ich hoffe das Verbraucherportal Lebensmittelklarheit.de kann hier helfen, unsere Gesundheit zu schützen!

    LG, Mia