Ernährungsweise

Gut und günstig essen – so wird`s gemacht

Günstige Lebensmittel müssen nicht teuer sein. Ganz im Gegenteil – oft lassen gerade die Fertiggerichte & Co. den Preis für den Lebensmitteleinkauf nach oben klettern. Wir haben uns die verschiedenen Lebensmittel und ihre Preise näher angesehen.

Fleisch

Beim Fleischkauf macht`s die Menge: Wer nur an wenigen Tagen pro Woche Fleisch isst, kann aufgrund der geringen Menge auch ohne hohen Kostenaufwand zu Bio-Fleisch im Supermarkt greifen oder beim Fleischer des Vertrauens einkaufen. Es Was sind 3-Walzen Slots?3-Walzen Slots sind im Grunde genommen die klassischen die in den meisten Fallen auch nur mit einer Gewinnlinie ausgestattet sind. muss nicht jeden Tag Fleisch sein – dafür aber gern an ausgewählten Tagen ein gutes Stück, das man auch guten Gewissens genießen kann.

Fisch

Eine preisgünstige Alternative zu dem oft teuren Fischfilet von der Frischetheke ist Tiefkühl-Fisch. Es gibt viele Fischsorten wie Seelachs, die nicht dramatisch von Überfischung bedroht sind, und preisgünstig im Big-Pack im Supermarkt erhältlich sind. Auch einheimische Klassiker wie Hering im Glas werden zu bezahlbaren Preisen.

Gemüse und Obst

Besonders günstig ist immer das Gemüse und Obst der Saison – und muss häufig auch keine Reise um die halbe Welt ins Supermarktregal antreten. Abseits der Saison findet man gute und preisgünstige Konserven und TK-Waren – zum Beispiel Brokkoli, Erbsen und anderes Gemüse aus der Tiefkühltruhe und die vielseitigen Dosentomaten. Letztere enthalten sogar richtig viele gesunde Inhaltsstoffe.

Brotaufstrich

Günstig kauft man Butter, Käse, Marmelade und Co. vor allem als No Name-Produkte.

[bws_google_captcha]

Hinterlasse einen Kommentar