Gesunde Ernährung

Tofu für den Grill: Der schmeckt nicht nur Vegetariern

Bisher waren Grillfeste für Vegetarier ein eher verhaltenes Vergnügen: Neben Baguettes, Folienkartoffen oder Gemüse gab es kaum Alternativen, die auch für Nicht-Fleischesser geeignet sind. Dank der großen Auswahl an Tofu in Supermärkten oder spezialisierten Bio-Märkten lässt sich in der Grillsaison 2014 aber auch für Vegetarier ein leckeres Grillgericht zaubern. So gelingt Tofu auf dem Grill besonders gut:

Festen Tofu verwenden

Zum Grillen eignet sich insbesondere fester Tofu. Auch geräucherte Sorten lassen sich sehr gut auf dem Grill zubereiten.

Vorher marinieren

Zum Grillen sollte der Tofu weitgehend von Flüssigkeit befreit werden. Hierzu kann man den Tofu beispielsweise mit Küchenpapier leicht auspressen. Indem man die überschüssige Flüssigkeit entfernt, bereitet man den Tofu auch ideal auf das Marinieren vor: Auf Basis von Öl lassen sich hier eine Vielzahl leckerer Marinaden selber machen. Für eine Marinade für Grill-Tofu eignen sich Gewürze wie Curry, Ingwer, Oregano oder Sesam.

Grillen mit und ohne Schale

Zum Grillen steckt man Tofu in portionierten Happen auf Holzspieße – gerne auch in Kombination mit Gemüse. Alternativ lassen sich auch Tofu-Schnitzel grillen. Wenn der Tofu direkt auf dem Rost gegrillt werden soll, muss man ihn vorher gut mit Öl einpinseln. Außerdem eignen sich Alu-Grillschalen für die Zubereitung von Tofu auf dem Grill.

Bildquellen

[bws_google_captcha]

Hinterlasse einen Kommentar