Gemüse Lebensmittel

Cherrytomaten sind die neuen Fitmacher der Saison – warum sich dieses Gemüse zum neuen Trendfood 2019 entwickeln wird

Die kleinen, wohlschmeckenden Cherrytomaten haben sich in den vergangenen Monaten und Jahren zu einem absoluten Trendfood entwickelt und dienen für viele mittlerweile als gesunder und nahrhafter Gemüsesnack für Zwischendurch. Dabei liefern die leckeren Cherrytomaten nicht nur zahlreiche Nährstoffe, sondern vor allem auch Wasser. Aus über 95 Prozent aus Wasser bestehen die schmackhaften Minitomaten, die pro 100 Gramm nur schlankmachende 18 Kalorien liefern. Pro Cherrytomate verspeist man so gerade einmal 5 Kalorien! Darüber hinaus enthalten Cherrytomaten aber auch noch die Vitamine B1, B2 sowie B6 – und zwar im großen Stil. Jene Vitaminguppe ist für zahlreiche Stoffwechselprozesse im Körper verantwortlich. Weiterhin enthalten die Cherrytomaten aber auch die Vitamine E und K, die für die Verwertung des Sonnenlichtsvitamin D aus verantwortlich sind. Darüber hinaus sind Cherrytomaten aber auch noch eine gute Quelle für Spurenelemente: so beinhalten diese neben Kalium, Magnesium und Kalzium auch noch reichlich Phosphor, Natrium und natürliches Eisen. Damit sind sie die perfekten Mineralienlieferanten.

Folgende Makronährstoffe sind in Cherrytomaten vorhanden – Protein-, Kohlenhydrat- und Fettverteilung auf einen Blick

Auf 100 Gramm enthalten die kleinen Tomaten rund 0,8 Gramm Proteine, welche für den Muskelaufbau sowie für die Herstellung von Immunzellen benötigt werden. Des Weiteren sind pro 100 Gramm Produkt aber auch 2,8 Gramm Kohlenhydrate sowie lediglich 0,1 Gramm Fett in den Cherrytomaten vorhanden. Ausgesprochen hoch ist aber auch der Ballaststoffanteil der Cherrytomaten, der 1,2 Gramm pro 100 Gramm Produkt beträgt. Ballaststoffe sind für eine gesunde Verdauung von entscheidender Bedeutung. Neben den genannten Makro- und Mikronährstoffen, die in den Cherrytomaten vorhanden sind, gelten diese überdies als wahre Gesundmacher: ihnen werden blutdrucksenkende sowie weitere, für das Herz-Kreislaufsystem positive Eigenschaften zugeschrieben. Der regelmäßige Genuss dieses leichten Gemüsesnacks wird vor allem im Spätsommer empfohlen, da die Cherrytomaten dann in der Regel auch am aromatischsten schmecken.

Bildquellen