Lebensmittel

Essen mal anders: Leckere Beilagen-Alternativen

Immer nur Kartoffeln und Reis? Auf Dauer langweilig. Neue Beilagen bringen frischen Wind auf den Teller und lassen sich überraschend vielseitig mit Gemüse, Fisch und Fleisch kombinieren.

Wir stellen nachfolgend einige Beilagen-Alternativen vor.

Couscous

Couscous ist im Norden Afrikas ebenso verbreitet wie bei uns die Kartoffel. Couscous besteht meist aus Hartweizengrieß und wird nicht in Wasser gekocht, sondern nur gedämpft bis der Couscous das Wasser im Topf vollständig aufgenommen hat.

Couscous passt als Beilage zu typisch nordafrikanischen Gerichten wie Fisch-Tajine und kann mit etwas Butter verfeinert auch als Reis-Alternative zu vielen Gerichten wie Geflügel gereicht werden. Aus Couscous wird traditionell auch Salat zubereitet – zum Beispiel mit Tomaten, Zwiebeln und Gewürzen.

Eine Couscous-Alternative ist Bulgur aus der Türkei.

Linsen

Linsen passen als Beilage hervorragend zu Fisch wie Zander. Hierzu werden die vorher eingeweichten Linsen mit Schalotten angeschwitzt, mit Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer abgeschmeckt und mit Balsamico-Essig abgelöscht. Zum Schluss mit Butter abschmecken. Balsamico-Linsen passen zu gebratenen Fischfilets. Auch zu Leber wie Putenleber lassen sich Linsen gut als Beilage kombinieren.

Topinambur

Die Erdbirne sieht aus wie eine Sonnenblume und wird daher auch Erdsonnenblume genannt. Die Knollen werden wie bei Kartoffeln geerntet und sind geschmacklich mit einer Artischocke vergleichbar. Topinambur-Knollen werden ähnlich zubereitet wie Kartoffeln: Man kann sie mit und ohne Schale in Salzwasser kochen und auch frittiert ist Topinambur eine pfiffige Kartoffel-Alternative.

Alle Beilagen sind in gut sortierten Supermärkten erhältlich.

[bws_google_captcha]

1 Kommentar

  • Kerstin

    Und alle benötigten Zutaten werden ihnen direkt an die Haustür geliefert und zwar zu der Zeit zu der Sie sie wollen. NEIN?! Na dann wird’s zeit! ein Onlinesupermarkt der auch frische Produkte liefert!