Lebensmittel

Mix doch mal: Leckerer Brotsalat

Keine Idee für das heutige Mittag- oder Abendessen? Oder für eine köstliche Zwischenmahlzeit? Dann ist ein leckerer Brotsalat die perfekte Idee, für die man oft sogar alle Zutaten spontan zuhause hat.

Brotsalat in vielen Varianten

Als Brotsalat werden Salate bezeichnet, denen Brote wie Ciabatta zugegeben werden. Es gibt viele Rezepte für leckere Brotsalate – gemeinsam haben alle, dass sie sowohl Brot als auch Gemüse oder grünen Salat enthalten. Vorteil: Brotsalate machen besser satt als ein grüner Salat und enthalten im Vergleich mit einer normalen Hauptmahlzeit dennoch wenige Kalorien. Brotsalate lassen sich immer neu variieren. Man muss sich nicht immer genau an vorgegebene Rezepte halten, sondern kann auch Zutaten nach Lust und Laune ergänzen.

Klassischer Brotsalat

Zu den Klassikern unter den Brotsalaten gehört der Brotsalat mit Tomate. Hierfür werden reife Tomaten kleingeschnitten und mit Ciabatta gemischt. Aus Essig und Olivenöl ist schnell ein leckeres Dressing zubereitet. Alternativ kann man auch nur die Brot-Häppchen in Essig oder Dressing schwenken und dann mit den Tomaten mischen. Für den mediterranen Geschmack sorgen Kapern, Knoblauch, Zwiebeln, Oliven und ganz viel Basilikum.

Noch mehr Brotsalat

Für Brotsalat eignen sich neben Weißbrot wie Ciabatta auch Mischbrot und sogar Vollkornbrot. Man kann für Brotsalat alle grünen Salate verwenden, Gemüse wie Paprika reinschnippeln und auch Käse oder Schinken dazugeben. Tipp: Auch mit Avocados lässt sich ein leckerer Brotsalat zaubern.

Hinterlasse einen Kommentar

*