Lebensmittel

Obst und Gemüse der Saison: Frische Lebensmittel im Herbst

Abends wird es immer früher dunkel und die ersten verregneten Wochen kündigen sich an – der Herbst ist da. Auch in der Vor-Winter-Zeit gibt es noch eine Vielzahl saisonaler Gemüse- und Obstsorten für leckere Gerichte – es muss nicht unbedingt der weit gereiste Spargel im November sein.

Überraschende Vielfalt im Herbst

Heimisches Gemüse und Obst im Oktober: Äpfel, Birnen, Blumenkohl, Brokkoli, Bohnen, Chicorée, Chinakohl, Feldsalat, Fenchel, Grünkohl, Kohlrabi, Kürbis, Möhren, Pflaumen, Porree, Quitten, Rosenkohl, Rote Beete, Rotkohl, Spinat, Sellerie, Rüben, Tomaten, Weißkohl und Wirsing.

Im November gibt es noch zahlreiche Gemüse- und Obst-Leckereien aus heimischem Anbau, die auch im Oktober angeboten werden.

Koch-Tipp: Fenchel

Fenchel wird als Herbstklassiker immer beliebter. Die Gemüse-, Gewürz- und Heilpflanze ist überraschend vielseitig – auch wenn viele nur den Fencheltee aus Kindheitstagen kennen. Dieser wird übrigens traditionell bei Erkältung und Husten getrunken. Fenchel hat von September bis Oktober Saison, es gibt ihn aber auch schon eher bei vielen Gemüsehändlern.

Man kann Fenchel kochen, grillen und garen. Sein Aroma erinnert an Anis. Auch frische Salate freuen sich über Gesellschaft von etwas Fenchel. Mit Fenchel wird auch in der mediterranen Küche sehr häufig gekocht.

Fenchel-Rezepte zum nachkochen: www.essen-und-trinken.de/fenchel