Rezepte

Gegrillter Wassermelonensalat mit Feta

Zutaten (für 2 Personen):

  • 0,5 Wassermelone
  • 0,5 Salatgurke
  • 0,5 Gemüsezwiebel
  • 1 Tomate
  • 100 g Feta
  • 50 g schwarze Oliven (entsteint)
  • 1 Esslöffel Honig
  • 3 Esslöffel Balsamico
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • Abrieb einer halben Zitrone
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zunächst sind Gemüsezwiebel, Gurke und Tomate in kleine Würfel zu schneiden. Bei der Tomate und der Gurke sollten jeweils die Kerne im Inneren entfernt werden, da der Salat sonst zu wässrig wird. Die schwarzen Oliven kannst du halbieren, wenn du möchtest.
  2. Das Fruchtfleisch der halben Wassermelone ist ebenfalls in Würfel zu schneiden. Diese Würfel können etwas größer sein, eine Kantenlänge von etwa 1,5 cm ist zu empfehlen. Das ist deshalb wichtig, da die Stücke in einer Grillpfanne angebraten werden. Beim Braten gibst du den Honig und den Zitronensaft hinzu. So karamellisiert die Melone leicht. Anschließend gibst du die Melone mit den Oliven, Zwiebeln, Gurken und Tomaten in eine Schüssel.
  3. In die Schüssel gibst du ebenfalls den Saft, der beim Braten ausgetreten ist. Zur Herstellung eines Dressings fügst du Balsamico und Olivenöl hinzu. Alles wird miteinander vermischt. Zuletzt ist der Feta zu würfeln und mit den restlichen Zutaten zu vermengen.
  4. Abgeschmeckt wird der Salat mit dem Abrieb der Schale einer halben Zitrone. Wichtig ist dabei, dass du nur die gelbe Schale abreibst, die weiße Schale schmeckt bitter. Salz und Pfeffer nach eigenem Belieben runden den Geschmack ab.

Serviervorschlag:

Dieser Salat bietet viele Möglichkeiten der Variation. Er kann lauwarm serviert werden, schmeckt aber auch kalt. Als frisches Gericht im Sommer ist er eine ideale Hauptspeise, die mit geröstetem Brot gereicht wird. Weiterhin ist er eine willkommene Beilage zu gegrilltem Hühnchen. Die süßen und salzigen Aromen ergänzen sich gleichermaßen mit dem Geschmack von gegrilltem Fisch. Der Melonensalat ist somit in vielen verschiedenen Varianten genießbar.

Bildquellen

[bws_google_captcha]

Hinterlasse einen Kommentar