Rezepte

Haferflocken mit Bio-Naturjoghurt, Heidelbeeren und Cashew-Kernen

Die Kombination aus zarten Haferflocken, die mit frischem Bio-Naturjoghurt vermengt werden sowie Heidelbeeren und Cashew-Kernen als Geschmacksträger hinzugefügt werden, eignet sich ideal als gesunde Frühstücksmahlzeit am Morgen. Hierfür müssen zunächst etwa 50-100 Gramm zarte Haferflocken (pro Portion) in eine große Müsli-Schüssel gegeben werden. Im nächsten Schritt müssen hierzu etwa 250-500 Gramm Bio-Naturjoghurt (ca. 1,5-1,8 Prozent Fett) hinzugemengt werden. Beide Zutaten müssen zuerst gut verrührt und im Anschluss noch mit frischen Heidelbeeren vermengt werden. Diese sorgen für eine gewisse Süße und stecken ebenfalls voller, gesunder Vitalstoffe. Weiterhin wird empfohlen, das Mahl zudem noch mit ein paar kleingehackten Cashew-Kernen aufzuwerten, um eine weitere, geschmackliche Komponente ins Spiel zu bringen. Die Mahlzeit ist insgesamt sehr leichtverdaulich und steckt voller Energie. Idealerweise sollten die Haferflocken vor deren Verwendung über Nacht in etwas Wasser eingeweicht werden, um diese noch leichter verdaulich zu machen.

Warum Haferflocken, Bio-Naturjoghurt und Heidelbeeren sowie Cashew-Kerne zum Frühstück so gesund sind

Haferflocken sind so ideal fürs Frühstück geeignet, weil diese voller, langkettiger Kohlenhydrate stecken und damit über Stunden langsam Energie an den Körper abgeben. Vor allem für körperlich, aber auch geistig schwere Arbeit werden Kohlenhydrate dringend als bevorzugte Energiequelle benötigt. Circa 60 Gramm pro 100 Gramm Produkt stecken davon allein in den Haferflocken, hinzu kommen noch circa 13 Gramm Proteine und 8 Gramm Fett. Weiterhin enthalten Haferflocken überdies aber auch große Mengen an Ballaststoffen, die förderlich für eine gesunde Verdauung sind. Der in der Mahlzeit enthaltene Bio-Naturjoghurt liefert dem Körper hingegen eine große Menge an Casein-Protein. Hierbei handelt es sich um ein langsam verdauliches Protein, welches vom Körper für den Muskelaufbau sowie die Zellregeneration zweckdienlich ist und zugleich das körpereigene Immunsystem stärkt. Auch etwas Milchzucker ist im Bio-Naturjoghurt enthalten sowie Fruchtzucker in den Heidelbeeren – diese eher kurzkettigeren Kohlenhydrate können vom Körper sofort in Energie umgesetzt werden. Zu guter Letzt bieten die Cashew-Kerne vor allem ungesättigte Fette, die für Kreislaufsystem und Fettverbrennung wirksam sind.

Bildquellen

[bws_google_captcha]

Hinterlasse einen Kommentar