Rezepte

Mageres Rinderhackfleisch mit selbstgemachtem Kartoffelbrei und Gurken als leckere Abendmahlzeit

Die Kombination aus Bio-Rinderhackfleisch mit selbstgemachtem Kartoffelbrei stellt ein ideales Abendessen nach dem Training oder einem anstrengenden Arbeitstag dar. Hierfür zunächst rund 200 bis 250 Gramm Bio-Rindertatar mit etwas kleingehackten Zwiebeln vermengen und gut mit Salz, Pfeffer und Paprikagewürz verfeinern. Das Bio-Rindertatar dann mit den Händen zu kleinen Hackbällchen formen und in einen Kochtopf mit kochendem Wasser geben. Das Bio-Rindertatar nun rund 15 Minuten im Wasser köcheln lassen. Währenddessen kann der Kartoffelbrei vorbereitet werden. Hierfür rund 250 Gramm rohe Kartoffeln pro Person zunächst schälen und dann rund 25 Minuten in Salzwasser köcheln lassen. Sobald das Fleisch fertiggekocht ist, kann dies aus dem Kochtopf entnommen und auf einem Teller angerichtet werden – zur Dekoration können Gurkenstücke mit einer Raspel auf dem Teller gestreut werden. Sobald die Kartoffeln fertiggekocht sind, müssen diese mit einem Quirl zerstampft und mit etwas Vollmilch vermengt werden – anschließend noch mit Salz und Pfeffer würzen. Danach kann der selbstgemachte Kartoffelbrei zusammen mit den Bio-Rindertatarbällchen und den Gurkenstreifen auf einem großen Teller angerichtet und verspeist werden – guten Appetit!

 

Warum mageres Bio-Rindertatar und Kartoffelbrei zum Abend auch besonders gesund sind

Mageres Bio-Rindertatar ist voll mit tierischen Proteinen, die den menschlichen Organismus nach einem anstrengenden Training mit wichtigen Eiweißbausteinen versorgen und auch wichtig für das Immunsystem sind. Weiterhin ist Bio-Rindertatar sehr fettarm und damit auch für Diätphasen bestens geeignet. Zum Menü eignet sich der selbstgemachte Kartoffelbrei vor allem deswegen, weil dieser den menschlichen Organismus zum einen mit hochwertigen Kohlenhydraten und zum anderen mit wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt. So sorgt die in den Kartoffeln enthaltene Stärke für ein rasches Auffüllen der über den Tag geleerten Energiespeicher. Zu guter Letzt sind in der Gurke reichlichen B-Vitamine vorhanden, die wichtig für einen funktionierenden Stoffwechsel sind und zudem das Wachstum von Haut und Haaren ankurbeln. Die leckere Abendmahlzeit ist damit proteinreich, fettarm und moderat an Kohlenhydraten sowie integriert überdies reichlich Vitamine und Mineralstoffe und bietet damit alle, wichtigen Nährstoffe auf einmal.

Bildquellen

[bws_google_captcha]

Hinterlasse einen Kommentar