Spaghetti mit Steakstreifen und Tomaten-Kapern-Sambal

Süß und scharf zugleich ist eine aromatische Chilisoße mit einem schönen Schuss Kaffee zu Spaghetti mit Steakstreifen. Dieses Lieblingsgericht ist eine ganz feine Idee für ein entspanntes Erwachsenen-Abendprogramm …

 

Spaghetti mit Steakstreifen und Tomaten-Kapern-Sambal

Zutaten

für 4 Personen

  • 400 g Spaghetti
  • 2 Rumpsteaks oder Rib-Eye-Steaks
  • 250 g Brokkoli
  • 4 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote, rot
  • 2 EL Zucker, braun
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Dose Tomaten, 850 ml
  • 2 EL Ketchup
  • 4 EL Weißweinessig
  • 7 EL starker, kalter Kaffee (etwa ½ Tasse)
  • 2-3 TL Kapern
  • Pfeffer, Salz

 

Zubereitung

Zuerst für das Sambal Knoblauch und Zwiebeln schälen. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln oder hacken. Die Chili putzen, dann der Länge nach aufschneiden, entkernen, waschen und besonders fein würfeln.

In einem Topf 2 EL Öl erhitzen, Knoblauch und Zwiebel darin glasig dünsten, aber nicht bräunen. Mit Zucker bestreuen, rühren und kurz karamellisieren. Die Tomaten mit dem Saft aus der Dose, Kaffee, Essig, Ketchup und Chili dazugeben, die Tomaten leicht zerkleinern und alles aufkochen. Kapern zugeben und alles abgedeckt für 15 bis 20 Minuten köcheln. Die Würzsoße mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Für die Nudeln etwa 4 Liter Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) zum Kochen bringen. Den Brokkoli putzen und waschen, anschließend Brokkoliröschen mit nach Möglichkeit langem Stil vom Strunk schneiden, anschließend in recht kleine Röschen schneiden.

Die Steaks trockentupfen. 1 EL Öl in großer Pfanne erhitzen, Steaks darin bei starker Hitze mit je einer Minute pro Seite braten. Anschließend bei mittlerer Hitze von jeder Seite etwa 3 Minute weiter braten. Steaks pfeffern, salzen und herausnehmen. In Alufolie gewickelt etwa 5 Minuten ruhen lassen.

Zwischenzeitlich die Spaghetti in das kochende Salzwasser geben und laut Packungsanweisung garen. Den Brokkoli die letzten 3-4 Minuten mitgaren.

 

Die Nudeln mit dem Brokkoli abtropfen lassen, die Steaks in Streifen aufschneiden. Alles in den Topf hineingeben und mit dem Sambal vermischen.

Bildquellen