Warum Spiegelei mit Toast, Bratkartoffeln und Baked Beans ein hervorragendes Frühstück darstellen

Die Kombination aus Ei, Vollkorntoast sowie Bratkartoffeln und Baked Beans stellt ein gesundes Powerfrühstück für einen kraftvollen Start in den Tag dar. Hierfür zunächst 2 bis 3 Eier pro Portion in einen Messbecher geben – zeitgleich etwas Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das rohe Ei in die Pfanne geben und braten. Währenddessen können 2 bis 3 Knoblauchzehen pro Portion in ganz dünne Scheiben geschnitten werden und mit etwas Butter zunächst scharf in einer weiteren Pfanne angebraten werden. Sobald die Knoblauchscheiben goldbraun angebraten sind, kann eine fertige Bratkartoffel-Schinkenmischung in die Pfanne gegeben werden, die dann von beiden Seiten ebenfalls goldbraun gebraten wird. Nun noch eine Dose Baked Beans in einen kleinen Topf geben und bei geringer Hitze langsam aufkochen. Zeitgleich können 1 bis 2 Toastscheiben in den Toaster gegeben werden, die nach dem Toasten dann mit etwas fettarmen Frischkäse bestrichen werden. Nun alles zusammen auf einem großen Teller anrichten. Je nach Geschmack können noch gebratene Tomaten oder Bacon hinzugefügt werden.

Warum sich die Kombination aus Ei, Kartoffeln und Bohnen sowie Toast so ideal zum Frühstück eignet

Kartoffeln, Baked Beans und Toast liefern vor allem große Mengen an Kohlenhydraten in kurz- und langkettiger Form, die die körpereigenen Glykogenspeicher nach einem erholsamen Nachtschlag direkt wieder aufladen. So hat der Körper gleich zu Beginn des Tages wieder volle Energiespeicher für komplexe Denkaufgaben oder körperliche Betätigung. Ferner stecken im Spiegelei hochwertige, tierische Proteine und Fette. Unter letzteren beispielsweise ungesättigte Fettsäuren, die das Herz-Kreislaufsystem stärken. Die Mahlzeit ist überdies vergleichsweise fettarm an ungesunden Fetten und lässt sich schnell und unkompliziert auch mit vorgefertigten Bratkartoffeln und Baked Beans zubereiten – diese sind ebenfalls gesund, obwohl es sich um Fertiggerichte handelt. Um den Nährstoffgehalt der Speise sogar noch zu erhöhen, kann ein Glas frischgepresster Orangensaft hinzugefügt werden. Dieser liefert dann noch Vitamin C, welches du das Fett im Ei besonders gut vom menschlichen Organismus aufgenommen werden kann.

Bildquellen