Rezepte

Dinkel-Pancakes mit Heidelbeeren

Dinkel-Pancakes mit Heidelbeeren – der ideale Pre-Workoutsnack für maximale Leistungen im Training

Gemäß der Meinung führender Ernährungsexperten ist Dinkelmehl die gesündere Variante zum Weizenmehl und eignet sich in diesem Zusammenhang ideal als Grundzutat für köstlich schmeckende Dinkelvollkorn-Pancakes. Jene liefern dem Körper vor dem Workout eine große Menge langkettiger Kohlenhydrate, die dieser während des Trainings zur Energiegewinnung nutzen kann und die vom Darm nur langsam verdaut und umgesetzt werden. Je nach Portionsgröße muss hierfür Dinkelmehl in Verbindung mit Eiern in eine Schüssel gegeben werden und gut mit einem Rührstab verrührt werden. Im nächsten Schritt muss Milch hinzugegeben werden – hier gewichtsmäßig in etwa die einfache bis doppelte Menge des verwendeten Dinkelmehls hinzugeben und kräftig verrühren, bis der Teig die jeweils gewünschte Konsistenz aufweist. Im Anschluss noch mit einer Prise Salz abschmecken und eine Hand voll reife Heidel- oder auch Blaubeeren dem fertigen Teig hinzufügen. Zur Zubereitung der Pancakes muss der Teig mit einer Messerspitze Kokosfett in einer Pfanne gebraten werden, bis dieser eine goldbraune Farbe sowie eine gummiartige Konsistenz aufweist.

Warum die Kombination aus Dinkelmehl und Beerenfrüchten so gesund ist

Neben seiner einfachen Zubereitungsweise, die nicht einmal 5 Minuten in Anspruch nimmt, bestechen die Dinkelvollkorn-Pancakes mit Beerenfrüchten vor allem aber durch ihre gesundheitlichen Vorteile. So gilt Dinkelmehl insgesamt als wesentlich nährstoffreicher als beispielsweise Weizenmehl. Dinkelmehl liefert dem Körper hochwertige Eiweiße sowie zahlreiche Vitamine wie z.B. Vitamin A1 und B1 sowie B2, D und E und besitzt außerdem einen höheren Mineralstoffgehalt als Weizenmehl auf. Denn im Dinkelmehl sind reichlich Eisen sowie Magnesium und auch die Spurenelemente Mangan, Kupfer und Zink vorhanden. Zu erwähnen ist außerdem der hohe Anteil an ungesättigten Fettsäuren, die für den Zellaufbau sowie für das Herz-Kreislaufsystem des Menschen unverzichtbar sind. Darüber hinaus enthalten die schmackhaften Pancakes noch die Zutat Beerenfrüchte wie z.B. Heidelbeeren oder Blaubeeren, die dem Körper einen hohen Anteil an Antioxidantien liefern und damit die Zellgesundheit nachhaltig unterstützen sowie auch im Verdacht stehen, das individuelle Krebsrisiko dadurch zu senken.

Bildquellen