Rezepte

Thunfisch mit sauren Gurken, Tomaten und Olivenöl sowie Vollkornbrot und Meersalzbutter als leckerer Abendsnack

In den warmen Sommermonaten kann sich durch eine entsprechend leichte Kost am Abend vor schwitzigen Nächten bewahrt werden. Als gesundes und zugleich leichtes Abendessen eignet sich daher die Kombination aus Thunfisch im eigenen Saft sowie einem Schuss Olivenöl und Gewürze. Um die Bitterkeit des Thunfischs etwas zu neutralisieren, lässt sich dieser nahezu perfekt mit säuerlichen Gewürzgurken sowie eingelegten Zwiebeln neutralisieren. Weiterhin können dem Thunfischsalat zudem noch Gurken- und Tomatenstückchen sowie Zwiebeln hinzugefügt werden. Zu guter Letzt den Salat noch mit etwas Remoulade abschmecken. Als leckere Sättigungsbeilage zu diesem leichten Sommersalat eignet sich zudem ofenfrisches Roggenvollkornbrot, welches mit Meersalzbutter bestrichen wird. Beide Speisen können entweder einzeln verspeist werden oder der leichte Thunfischsalat dient in diesem Zusammenhang als gesunder Brotaufstrich für die Meersalzbutter-Vollkornbrote. Nebst dem Thunfisch können überdies auch weitere Fischsorten für diesen Salat genutzt werden – z.B. Makrele, Hering oder Wildlachsfilet. Auch Kräuter wie z.B. Dill können dem Gericht zudem noch beigemengt werden.

Warum Fisch und Gemüse am Abend eine gesunde Wahl sind und auch nicht zu stark belasten

Thunfisch ist von Natur aus ein relativ fettarmer Fisch, der dennoch eine Fülle gesunder Nährstoffe wie z.B. Proteine, liefert. Proteine werden vom menschlichen Organismus z.B. für den Muskelaufbau sowie für die Herstellung von Abwehrkräften benötigt. Weiterhin enthält der leckere Abendsnack zudem noch vollwertige Kohlenhydrate, die vom Körper nur langsam zur Energiegewinnung umgesetzt werden und auch nicht als Fettpolster auf der Hüfte landen. Durch das beigefügte Olivenöl sowie durch die schmackhafte Meersalzbutter enthält das Gericht zudem noch eine große Anzahl essentieller Fettsäuren, die für ein gesundes Herz-Kreislaufsystem unabdingbar sind. Die Meersalzbutter schmeckt zudem nicht nur herrlich herzhaft, sondern liefert gerade an heißen Sommertagen die so wichtigen, ansonsten durch das Schwitzen verlorengegangenen Salze für den Körper. Zu guter Letzt enthält das leckere Abendgericht zudem noch eine Fülle an Mikronährstoffen wie z.B. B-Vitamine sowie die Mineralstoffe Magnesium, Kalium und Eisen, was dieses zu einer echten Nährstoffbombe an heißen Sommerabenden macht.

Bildquellen

[bws_google_captcha]

1 Kommentar

  • Keto Fit

    Ich liebe Thunfisch. Erstmal wegen der schon erwähnten Omegas und weil er leicht ist. Schmeckt einfach in Kombination mit Brot super lecker. Meersalzbutter ist ebenfalls ein genialer Tipp.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar