Vitamine

Saisonkalender: Frisches Gemüse im April

April, April – der neue Monat beschwert uns zahlreiche Gemüsesorten von Champignons bis zu Möhrchen aus heimischem Anbau. Außerdem stehen die Fans dieses exklusiven Stangengemüses bereits in den Startlöchern: Bald beginnt die Spargelzeit.

Gemüsesorten im Monat April

Der April macht bekanntlich was er will. Trotz wechselhaften Wetters können wir uns aber auf ein wachsendes Angebot regionaler Gemüsesorten im Monat April freuen. Dazu gehören folgende Sorten Gemüse und Kräuter:

Bärlauch

Champignons

Frühlingszwiebeln

Kohlrabi

Kresse

Möhren

Radieschen

Rettich

Rhababer

Schnittlauch

Spargel

Spinat

Tipps für den Kauf frischen Gemüses

Egal ob man sein Frühlingsgemüse beim regionalen Erzeuger auf dem Markt oder im Supermarkt einkauft
– auf die Frische kommt es an. Dabei wird es einem relativ einfach gemacht, die Frische des angebotenen Gemüses auf den ersten Blick zu erkennen: Schrumpelige Salate oder Frühlingszwiebeln mit herunterlängendem Grün sind offensichtlich nicht mehr frisch. Auch den beliebten Möhrchen als Aprilgemüse sieht man ihre Frische an – frische Möhren haben eine schöne orange Farbe und lassen sich nicht biegen. Beim Kauf von Kohlrabi deuten frische Blätter darauf hin, dass das Gemüse frisch ist. Bei Spargel genügt ein Blick auf die Schnittstelle: Frischer Spargel ist an den Enden nicht ausgetrocknet und hat auch keine bräunlichen Stellen.